#1 Ihr erster Welpe? von WAU 12.03.2010 16:44

avatar

Der Welpe im neuen Zuhause

Holen Sie den Hundewelpen am besten im Auto ab.
Der Welpe sollte vorher nicht gefüttert werden.Schützen Sie die Rückbank mit einer alten Decke, falls er erbrechen muss. Auf eine längere Fahrt frisches Wasser in einer Flasche und einen kleinen Napf mitnehmen. Fahren Sie sanft und machen Sie Pausen zum Lösen - an sicherer Leine. Meiden Sie Plätze, wo schon viele Hunde ihre Visitenkarte hinterlassen haben.

Die ersten Stunden im neuen Zuhause

Nehmen Sie sich Zeit für den Welpen und halten Sie Besucher fern. Der Hundewelpe soll seine neue Umgebung ungestört erkunden. Lassen Sie ihn dabei eigene Wege gehen, aber niemals aus den Augen. Zeigen Sie ihm seinen Schlaf- und Futterplatz sowie die Stelle, wo er sich lösen darf.

Die erste Nacht wird der Welpe vielleicht Weinen und nach seinen Geschwistern und der Mutter rufen. Doch er wird sich rasch eingewöhnen.

Viele Leute stellen das Hundekörbchen ins Schlafzimmer, so dass sie mitbekommen, wenn er unruhig wird und ihn rasch hinausbringen können. Beim Schlafplatz sollte frisches Wasser stehen.

Stubenreinheit:
Erwacht am Morgen der Welpe, muss er unverzüglich sofort!
Nach jedem Fressen bzw. Trinken muss er unverzüglich sofort!
Nach dem Spielen, muss er eventuell sofort!
Bevor er schlafen geht, muss er zuvor!

Wie man sich auf einen Welpen vorbereitet

* Schütte kalten Apfelsaft auf den Teppichboden und laufe barfuss im Dunkeln herum.
* Gleich nach dem Aufwachen: stelle Dich in den Regen (es ist stockfinster) und wiederhole: "Guter Hund, mach Pipi, beeil Dich, mach schon..."
* Bedecke Deine beste Kleidung mit Hundehaaren. Bei dunkler Kleidung verwende helle Haare und bei heller Kleidung dunkle Haare. Außerdem lasse in Deinem Morgen-Kaffee einige Hundehaare schwimmen.
* Spiel Fangen mit einem nassen, schleimigen Tennisball.
* Renn barfuss durch den Schnee, um das Gartentor zu schließen.
* Wirf einen Wäschekorb mit sauberer Wäsche um und verteile die Stücke über den ganzen Boden.
* Lass Deine Unterwäsche im Wohnzimmer liegen, denn dorthin bringt sie der Hund sowieso.
* Spring aus Deinem Sessel, kurz bevor Deine Lieblingssendung im Fernsehen vorbei ist und renne zur Tür, schreiend: "Nein! Nein! Mach das draußen!" und versäume den Schluss Deiner Sendung.
* Schütte morgens Schokopudding auf den Teppich und warte bis nach der Arbeit, um es sauber zu machen.
* Nimm eine warme, weiche Decke aus dem Trockner und roll Dich in sie ein. Dieses Gefühl hast du, wenn ein Welpe auf Deinem Schoss einschläft.

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor