#1 Das darf der Hund essen von WAU 12.03.2010 20:04

avatar

Das darf Ihr Hund fressen

Zusammensetzung des Futters
Die ideale Tagesration Hundefutter für einen gesunden Hund enthält ca. 70% Fleischanteile inkl. Knochen (oder Knochenmehl), 10% Innereien und 20% Gemüse. Evt. weitere Zusätze wie Kräuter, Ei, kalt gepresstes Öl etc.

Der 20%ige Gemüseanteil sollte zur Hälfte aus grünen Blattsalaten (Löwenzahn, Portulak, Kresse, Ruccola, Lattich, wenig Spinat, Krautstiel etc.) bestehen, die andere Hälfte kann aus anderen Gemüse bestehen (zB. Rübli, Sellerie, Fenchel, Gurke, Zucchini, Kürbis, Lauch etc.).

Sowie max. 1 x pro Woche Brokkoli, Randen, keine Kartoffeln, Tomaten, Aubergine.

Früchte und Beeren können selbst verständlich gleich wie Gemüse verwendet werden, sollten jedoch nicht überwiegen.

Gemüse roh und stets fein püriert, oder weich gekocht, füttern (da Hunde die pflanzl. Zellwände im Darm nicht aufschließen können).

Prinzipiell geeignet sind
Rohes Muskelfleisch kann man füttern:
·Lamm, mager, frisch, (Teile die auch zum menschl. Verzehr geeignet)
·Rindfleisch, mager frisch, (Teile die auch für menschl. Verzehr)
·Schaf, mager, frisch, (Teile die auch zum menschl. Verzehr geeignet)
·Kaninchen, mager, frisch, (Teile die auch zum menschl. Verzehr geeignet)
·Ziege, mager, frisch, (Teile die auch zum menschl. Verzehr geeignet)
Gekochtes, gegartes Muskelfleisch kann man füttern:
·Fisch (Seefische roh, Süßwasserfische sollten gekocht sein), auf Gräten achten!
·Geflügel stets im gegarten Zustand füttern
·Gemüse stets fein püriert oder im gekochten Zustand füttern
·Getreide stets im gekochten Zustand
·Wild stets im gegarten Zustand füttern
Muskelfleisch vom
·Fisch, gekocht
·Geflügel, gekocht
·Kalb
·Kaninchen
·Lamm
·Rind
·Wild, gekocht
Gemüse (nicht blähendes) gekocht bzw. püriert
Stets Gemüse, Obst oder Früchte im Mixer roh zerkleinern oder kochen!
Und nur als Beifutter zusetzen.
·Anananas, frische
·Apfel, geraspelt
·Banane
·Blaubeeren (Heidelbeeren), kurbeln Verdauung an
·Blumenkohl, roh oder gekocht
·Broccoli, roh oder gekocht
·Erbsen
·Feldsalat
·Fenchel
·Früchte oder Beeren, sehr reife (keine Avocado)
·Gurke (Salatgurke)
·Ingwer
·Kartoffeln, als Brei
·Krautstiel
·Kresse (Brunnenkresse)
·Kürbis
·Lattich
·Lauch (Porree)
·Löwenzahn
·Mais (auch aus der Dose)
·Möhren (Karotten)
·Portulak
·Rucolasalat
·Sellerie
·Spinat
·Zucchini
Kräuter der Saison fein geschnitten:
zB. Basilikum, Brennnessel, Katzenminze, Kerbel, Kresse, Löwenzahn, Majoran, Minze, Petersilie, Thymian usw.
Max. 1 mal pro Woche kann man füttern:
·Aubergine (Melanzani)
·Brokkoli
·Knoblauchzehe
·Rote Beete
·Tomaten
Obst
In Maßen füttern, da Durchfall möglich ist. Obst als Zwischenmahlzeit oder unter Quark mit wenig Honig vermengen.
·Äpfel (sehr gut verträglich) gerieben oder am Stück
·Bananen
·Birne (bei Magenproblemen empfehlenswert)
·Erdbeeren
·Kiwi
·Mangos
Fette und Fette enthaltend
·Distelöl
·Kürbiskernöl
·Leinsamen
·Olivenöl
·Safloröl
·Sonnenblumenöl
Sowie gemahlen:
·3 Kürbiskerne pro Woche
·3 Sonnenblumenkerne pro Woche
·Kokosflocken
·Leinsamen
·Nüsse (keine Erdnüsse)
Getreide
Getreide in Flockenform stets über Nacht in Wasser (oder Brühe) einweichen.
·Brot, hart getrocknet
·Dinkel
·Hafer
·Popreis
·Reis, breiig gekocht, Körner müssen zerstoßen sein
·Reisflocken
·Teigwaren (Vollkornnudeln etc), in kleinen Mengen
·sowie Vollkornmehl
Sowie sporadisch
·1 Ei - Dotter allein ist gesünder (für glänzendes Fell), pro Woche
·Apfelessig
·Bierhefe (für glänzendes Fell), pro max. jeden 2. Tag
·Blütenpollen
·Fischöl
·Honig
·Lebertran
Milchprodukte
·Frischkäse
·Hüttenkäse
·Käse, in kleinen Gaben
·Mozarella
·Quark
Hingegen Milch und Sahne (Obers) sind für den Hund unverträglich (Durchfall)!
Getränke
·Frisches klares Wasser
·Kräutertees ( bei Verdauungsproblemen)
·Schwarzer, mit Traubenzucker gesüßter Tee ( bei Verdauungsproblemen)
Tipp
Futter nach Rezepten zubereiten
und evt. auf Vorrat portioniert einfrieren.

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz